Veganer Reissalat

Zugegeben - Salat ist nicht wirklich DIE spektakuläre Neuerfindung in der veganen Küche.
Reissalat eignet sich jedoch bestens als vollwertige Mahlzeit, auch zum Mitnehmen auf die Arbeit
und auf Partys. Dieses Gericht kann zudem Kalt und Warm gegessen werden, sowie mit Gewürzen und Zutaten frei Schnauze mit einer individuellen Note versehen werden. Was will man mehr?

300 Gramm Reis (Art nach Wunsch)
 50 Gramm Oliven, Grün oder Schwarz 

50 Gramm Rucola
200 Gramm frische Tomaten
100 Gramm getrocknete Tomaten
2 Esslöffel Balsamico
1 Esslöffel Zucker
5 Esslöffel Olivenöl
Teelöffel Thymian
1 Teelöffel Oregano
1 Zehe zerhackter Knoblauch
Pfeffer und Salz
Optional: Sojayoghurt und Gewürzgurken ,,on site"