Veganes Fondue

Jeder kennt es: Beim Fondue werden Brot, Gemüse und Co. in flüssigem Käse gedippt, oder kurz darin eingelegt.
Fondue ist also ein klassisches Gesellschaftsessen für Silvester, Geburtstage und diverse Andere Zusammenkünfte von freunden und Familien. Ein Fondue lässt sich aber auch ganz ohne tierische Produkte herstellen und zwar so:

Zutaten:
Magarine (zum Anschwitzen des Knoblauchs)
Etwas Knoblauch
400 ml Haferdrink
100 ml Wasser
Wein (zum Ablöschen)
Cashewmus
Misopaste
Salz

Schwitze den zerkleinerten Knoblauch an und vermische alle Zutaten mithilfe eines Pürierstabes
in einer Schüssel. Gebe danach alles zurück in den Topf und erhitze die Mischung.
Nun fügst du langsam Stärke hinzu, während du umrührst. Sobald das Fondue in typischer
,,Käsemanier" Fäden zieht, bist du fertig!

Dippen kannst du alles, was der Kühlschrank hergibt. Klassisch natürlich Brot, Paprika, Gurken und vieles mehr.